Amber Alert: Smartphones melden Kindesentführung
Kommentare

Gestern Nacht sind in Florida viele Smartphone-Besitzer um 1:30 Lokalzeit von einem unbekannten Geräteton geweckt worden. Bei dem Ton handelte es sich um den sogenannten Amber Alert, der auf eine Kindesentführung hinweist.

Über Reddit, den bekanntesten Aggregator sozialer Medien, ist diese Geschichte schnell um die Welt gegangen. Ein reddit-Nutzer hat darüber hinaus einen Screenshot der Alarmmitteilung angefertigt und geteilt. Diese weißt darauf hin, dass es einen Amber Alert in der Region gibt und man solle den Fernseher oder das Radio einschalten (check local media). Hier ist der Link zum Bild.

Grund für das Auslösen der Alarme war ein vermisstes zwei Jahre altes Kind. Das Mädchen ist mittlerweile wieder aufgetaucht und unversehrt. Anzeichen für eine Entführung gab es nicht, dennoch sah sich die Regierung veranlasst, die Menschen aus der Umgebung in Alarmbereitschaft zu versetzen.

Warum AMBER Alerts?

“Amber Alerts” und andere “Emergency Alerts” werden direkt von der amerikanischen Regierung an neuere Smartphones gesendet. Der Begriff Amber kommt von einem 9 -jährigen Mädchen, das 1996 in Texas entführt und getötet wurde.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -