Android 4.4.2: Skype-Bug sorgt für Akku-Probleme
Kommentare

Seit dem letzten Skype-Update klagen User der Android 4.4.2 Version vermehrt über Akku-Probleme. Dafür sorgte ein Bug in der Skype-App. Google rät jetzt, Skype zu deinstallieren um das Problem zu beheben.

Akku-Probleme wegen Skype-Bug

Die niedrige Akkuleistung ist bei Smartphones allgemein ein Problem, vor allem dann, wenn eine fehlerhafte App noch zusätzlich den Akku leer saugt. So ergeht es grade Android 4.4.2 Usern, die die neuste Version der Skype-App installiert haben. Hier sorgt ein Bug dafür, dass die App im Hintergrund ständig auf die Kamera zugreift und so eine zusätzliche CPU-Last generiert. Das macht kein Akku lange mit.

Hilft: Deinstallation der Skype App

Es wird bereits an einem Bug-Fix gearbeitet, aber die Patches werden wohl erst mal nur für Nexus-Geräte zugänglich sein. Wer ein anderes Android-Smartphone besitzt, kann sich kurz mit einem Neustart der Skype-App behelfen. Auf Dauer hilft aber nur die Deinstallation des Messengers.

Aufmacherbild: Robot with empty battery via Shutterstock / Urheberrecht: Palto

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -