Android 4.4 KitKat stellt sich mit Parallax Scrolling vor
Kommentare

Stilecht verbreitete Android-Chef Sundar Pichai gestern Abend via Google+, wie die kommende Android-Version 4.4 heißen wird: KitKat und nicht wie bisher angenommen Key Lime Pie. Wer jetzt an die beliebten zwei- bis vierreihigen Schokowaffeln von Nestlé denkt, liegt vollkommen richtig.

Google ist eine Kooperation mit der Knusperwaffelfabrik eingegangen, die sich in den nächsten Wochen und Monaten durch viel Android PR auf KitKat-Verpackungen bemerkbar machen wird. Einen Anfang macht die wirklich coole Aufmachung der Kitkat-Website:

http://kitkat.com/

Screenshot: http://kitkat.com/


Seit kurzem ist Googles neues Nexus 7 Tablet erhältlich, das mit Android 4.3 läuft. Dennoch könnte das neue KitKat-Android schon in diesem Jahr verfügbar gemacht werden. Vielleicht feiert es ja sogar seine Premiere mit dem nächsten Nexus 4?

Nachfolgend seht Ihr KitKats Promovideo, das auf die neu entstandene Kooperation eingeht. So viel vorweg: Es macht hungrig!

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -