Android KitKat für Samsungs Galaxy-Reihe freigegeben
Kommentare

Android wird jetzt in der Version KitKat für die Samsung Galaxy-Reihe freigegeben. Das Update ist angelaufen und soll laut internetworld.de in den nächsten Monaten flächendeckend ausgerollt werden, um Android Jelly Bean abzulösen. 

 

KitKat bringt einige kleine Neuerungen. Unter anderem wird es einen neuen Menüpunkt in den Einstellungen zum Aktivieren von GPS, WLAN und mobilen Netzwerken geben. Fotos können automatisch gesichert werden und Google Docs erhält Einzug auf den Homescreen. Wann das Update erscheint, hängt von Netzbetreiber und Gerät ab. Außerdem handelt es sich hier um eine Information von Samsung USA. Es ist jedoch zu erwarten, dass KitKat auch in Europa verteilt wird. Besitzer folgender Geräte können in nächster Zeit mit einem Update rechnen:

 

– Galaxy Note 3

– Galaxy Note 2

– Galaxy S4

– Galaxy S4 mini

– Galaxy S4 Active 

– Galaxy S4 zoom

– Galaxy S3

– Galaxy S3 mini

– Galaxy mega

– Galaxy Light

– Galaxy Note 8.0

– Galaxy Tab 3

– Galaxy Note 10.1

– Galaxy Note 10.1 2014 Edition

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -