Angry Birds im Visier der NSA und GCHQ
Kommentare

Die NSA-Bespitzelungsaffäre will und will kein Ende nehmen.

Es ist nichts Neues, dass die US-Sicherheitsbehörde Mails, Anrufe und SMS überwacht – alles zu Sicherheitszwecken, versteht sich. Nun stellt sich aber heraus, dass nicht einmal die Apps von der NSA und dem britischen Geheimdienst GCHQ sicher sind.  

Mal wieder verdankt die Öffentlichkeit die neuen Informationen den geheimen Dokumenten des NSA-Whistleblowers Edward Snowden, so einstimmig der britische Guardian und die New York Times. Diese verraten, dass die Geheimdienste aus den gängigen Smartphone-Anwendungen Daten zum Standort des Nutzers oder zum verwendeten Handy-Modell extrahieren können. Auch vor ganz privaten Informationen machen die Behörden nicht halt. Ob Alter, Beziehungsstatus oder die sexuelle Orientierung – all die Daten können verschiedenen Userprofilen entnommen werden. Wie viele Menschen über den Zugriff auf die Nutzerprofile der mobilen Anwendungen überwacht worden sind, kann den Snowden-Dokumenten nicht entnommen werden.

Für die beiden Geheimdienste ist der aktuelle Boom um die Smartphones ein echter Glücksgriff. Als Beispiel für die zahlreichen Informationen, die ohne Zustimmung der User bei der NSA und GCHQ landen, nennen der Guardian und die New York Times die beliebte Spiele-App Angry Birds. Aus den Daten, die die App sammelt und weiterleitet, können die Geheimdienste Informationen zum Alter, Geschlecht und Aufenthaltsort des Nutzers abfangen. Ein scheinbar harmloses Spiel, das so Einiges preigeben kann während man mit Vögeln auf Schweine schießt. 

Angry Birds ist allerdings nicht die einzige App, die Informationen über den Nutzer preisgeben. Andere Anwendungen sind noch viel mitteilungsfreudiger und verraten Informationen über die Anzahl der eigenen Kinder, dem Bildungsniveau oder dem Einkommen des Users. 

Auch wenn die NSA nach den jüngsten Enthüllungen beteuert, dass die Überwachung der Daten sich nicht auf die Zivilbevölkerung fokussiert, sollte man mit persönlichen Daten stets achtsam umgehen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -