Apple iPhone 6: Hat die Testphase bereits begonnen?
Kommentare

Nach fünf kommt sechs – oder 5S. Im Falle des iPhones ist man sich hier noch nicht ganz sicher, doch Gerüchte weisen nun zumindest darauf hin, dass die Cupertiner unter Hochdruck an dem neuen iOS arbeiten. So hat ein iOS-Entwickler erstmals Hinweise dafür gefunden, dass Apples Testphase für das iPhone 6 und das Betriebssystem-Update iOS 7 bereits begonnen hat.

The Next Web zufolge sollen mehrere Entwickler in App-Logfiles ein Gerät mit dem Namen iPhone 6.1 und dem Betriebssystem iOS 7 entdeckt haben als dieses einen Request mit einer IP-Adresse stellte, die dem Apple Campus zugeordnet werden konnte. Da sich das aktuelle iPhone in den Logs als iPhone 5.1 meldet, scheint es sich hierbei um einen Testlauf eines neuen iPhones zu handeln. Offenbar testet Apple bereits jetzt die Kompatibilität von wichtigen Apps mit dem neuen iOS und dem neuen iPhone.

Natürlich stellt dieser Fund keinen Beweis dar, denn man muss kein Genie sein, um den Namen eines Gerätes in iPhone 6.1 zu ändern. Der IP-Fußabdruck jedoch, der nach Cupertino führt, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass es sich hierbei nicht um einen Scherz handelt.

Da Apple bisher jedes Jahr ein iPhone mit neuem Betriebssystem veröffentlicht hat, ist es sicherlich keine Überraschung, dass Apple auch für 2013 ein neues iPhone plant. Die frühe Testphase jedoch könnte ein Anzeichen dafür sein, dass die Veröffentlichung von iOS 7 nicht mehr lange auf sich warten lässt. Nach bisherigen Spekulationen wurde das iPhone 6 für den Sommer dieses Jahres erwartet. Ob Apple jetzt mit einer früheren Veröffentlichung überraschen kann, bleibt abzuwarten.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -