Apple kauft Ex-Microsoft-Partner PrimeSense und stärkt Sensoren-Sparte
Kommentare

Laut einemBericht von Reuters, hat Apple das Unternehmen PrimeSense, einen israelischen Produzent von Halbleiter-Komponenten, für 345 Millionen US-Dollar erworben. Die Kaufsumme wurde von All Things D bestätigt, allerdings sei der Deal noch nicht abgeschlossen.

Microsoft hatte mit PrimeSense zusammengearbeitet, um den Kinect-Sensor für die Xbox 360 zu entwickeln. Im Rahmen der Kinect 2 für die Xbox One kooperierte Microsoft dann allerdings mit anderen Partnern. So dürfte der jüngst abgeschlossene oder zumindest geplante Deal keinen allzu großen Einfluss auf Microsoft haben.

Apple plant offenbar, die 3D-Sensoren des Unternehmens in ihren Smartphones und Tablets einzubauen und so im derzeit noch leicht vernachlässigten Bereich der Sensoren-Technologien Land zu gewinnen. Auch in Hinblick auf die Weiterentwicklung des Apple TV könnten Kinect-ähnliche Technologien eine Rolle spielen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -