Apple kauft Second Screen Startup Matcha
Kommentare

Vor einiger Zeit berichteten wir Euch schon von Apples Vorhaben, ins TV-Geschäft einzusteigen. Neben Gesprächen mit diversen Kabelanbietern und Lizenzvereinbarungen, deren Abschlüsse noch in weiter Ferne liegen, gab es nun zur Abwechslung mal etwas Handfestes: Apple hat das Second Screen Startup Matcha gekauft, das bestätigte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber AllthingsD.

Der Service verstand sich bis vor einigen Monaten als Plattform für Social TV, sprich als Anlaufstelle für Filmfans, um von Gleichgesinnten Empfehlungen für neue Fernsehinhalte zu bekommen. Ohne viel Trara wurde der Dienst jedoch eingestellt und seine Mitglieder bekamen die folgende Landingpage zu sehen. Zumindest wissen sie jetzt warum:

matcha.tv

Screenshot: http://matcha.tv/

Wie Apple den Dienst in sein eigenes Ökosystem einbinden wird, zeigt mit Sicherheit eines der kommenden Apple TV Updates. Es wäre aber auch denkbar, dass einige Social-TV-Funktionen in künftigen Versionen von iTunes zu finden sind.

Aufmacherbild: Heap of vintage tv on white background. 3d von Shutterstock / Urheberrecht: Maxx-Studio

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -