Apple: Leak zeigt neue Healthbook Software für iOS 8
Kommentare

Apple arbeitet an einer Gesundheits-Software für iOS 8, welche offensichtlich sehr viel umfangreicher ausfallen soll, als aktuell erhältliche Lösungen anderer Anbieter. So zeigen Screenshots auf 9to5Mac eine Vielzahl an Funktionen, welche die Software abdecken soll.

Neben gängigen Funktionen, wie einem Schrittzähler oder Ernährungsplänen, wird auch das Monitoring von Blutdruck, Hydration oder dem Blutzuckerspiegel aufgeführt. Diese Funktionen können nur mit zusätzlichem Equipment zuverlässige Ergebnisse liefern. Daher ist anzunehmen, dass Apple dieses Equipment selbstständig entwickelt oder mit einem spezialisierten Fremdanbieter kooperiert.

Nicht nur aktuelle Personalentscheidungen lassen darauf schließen, dass Apple an einem eigenen System zur Pulsoximetrie arbeitet. Dabei wird der Sauerstoffgehalt im Blut gemessen. Dies könnte über einen Sensor im iPhone oder in einem Accessoire, wie der iWatch, geschehen.

Dass das Healthbook bereits im Juni zur hauseigenen WWDC zusammen mit dem neuen Betriebssystem iOS 8 vorgestellt wird, ist unwahrscheinlich. Gerade eine eigene Entwicklung der notwendigen Add-On-Hardware dürfte Zeit kosten. Ein Release ohne diese würde hingegen wenig sinnvoll sein.

Fazit: Man kann davon ausgehen, dass die Themen Gesundheit und Fitness bei Apple weit oben auf der Agenda stehen, und in diesen Bereichen noch einige Neuigkeiten in den nächsten Monaten zu erwarten sind.

Aufmacherbild: Wellness symbol. Healthy food and fitness leads to healthy heart and life. Foto via Shutterstock / Urheberrecht: GRei

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -