Apple: OS X 10.9.3 ab jetzt verfügbar
Kommentare

Apple hat heute die finale Version von OS X 10.9.3 veröffentlicht. Dabei spendierte Apple unter anderem Updates für iTunes und Safari. Auch der Support für externe 4K-Displays wurde verbessert. So hatten einige Macbook-Modelle Probleme bei hoher Punktdichte, welche nun über eine HiDPI-Skalierung gelöst wurden.

Des weiteren wurden die VPN-Verbindungen über IPsec sowie der Umgang mit Dateien auf SMB-Servern optimiert. Nähere Informationen zu den sicherheitsrelevanten Änderungen am System finden sich auf der Apple-Website.

Auch die Funktion, Kontakte und Kalender zwischen OS X und iOS via USB zu synchronisieren, ist wieder da. Somit ist das lokale Synchronisieren zwischen Rechner und iPhone oder iPad wieder möglich.

Safari und iTunes erhielten ebenfalls Updates. Dabei bietet die jetzige iTunes-Version 11.2 vor allem einige Neuerungen im Bezug auf die Podcast-Funktionen. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -