Apple Pay startet womöglich am 18. Oktober
Kommentare

Kurz vor der nächsten Apple Keynote am 16. Oktober sind nun schon Informationen zum Start von Apple Pay durchgesickert. Laut MacRumors seien von der US-amerikanischen Pharmazie- und Kosmetikkette Walgreens an Mitarbeiter adressierte Erinnerungs-E-Mails verschickt worden, die vom Launch des bargeldlosen Bezahldienstes am 18. Oktober berichten. Mit rund 7000 Filialen in den USA ist Walgreens nur eines unter vielen Unternehmen, das seine Geschäfte mit NFC (Near Field Communication) ausstattet.

Apple Pay schon kommendes Wochenende marktreif?

Mit der am Samstag geplanten Einführung von Apple Pay könnten zunächst iPhone 6 und iPhone 6 Plus Besitzer den neuen bargeldlosen Service nutzen. Mit NFC wird es möglich sein, über den Fingerabdruck-Scanner TouchID zu bezahlen. Mehr Infos zu Apple Pay gibt es hier.

9toMac beruft sich ebenfalls auf zuverlässige Quellen und berichtet, dass Apple bereits damit begonnen habe, die amerikanischen Apple-Store-Mitarbeiter für den Umgang mit Apple Pay zu trainieren.

iPad Air 2 ebenfalls Apple Pay kompatibel

Mit der auf der letzten Keynote präsentierten Apple Watch soll der Bezahldienst auch in Kombination mit dem iPhone 5 und allen neueren Generationen möglich werden. Zudem ist zu erwarten, dass auch die neue iPad-Generation, die womöglich in zwei Tagen auf der Keynote vorgestellt wird, mit TouchID ausgerüstet ist. Eine Codezeile in der Entwicklerversion iOS 8.1 Beta habe bereits darauf hingewiesen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -