Apple und IBM arbeiten zusammen
Kommentare

Apple hat am Dienstag bekanntgegeben, dass man künftig mit IBM zusammenarbeiten werde, um iPads und iPhones stärker in Firmen zu integrieren. In diesem Zuge sollen mehr als 100 Business-Apps entstehen, die IBMs Big-Data-Expertise und Apples User-Experience zusammenführen. 

IBM und Apple: mobile first

Die neuen Apps werden pünktlich mit iOS 8 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um Programme zur Analyse von Firmendaten, die an IBMs Clouddienste angeschlossen sind. Diese will IBM auf Apple-Produkte anpassen und seinen Kunden zudem iPhones und iPads verkaufen. Die Devise lautet „MobileFirst“: Apples Smartphones und Tablets sollen fest in die Entscheidungsprozesse von Unternehmen eingebunden werden.

Mit IBM gewinnt Apple einen wertvollen Partner, der seit jeher einen Fuß in der Tür von Unternehmen hat. IBM ist einer der wichtigsten Anbieter von IT-Services und -Ausrüstung im Businesssektor. Der Konzern könnte durch die Partnerschaft mit Apple sein zuletzt stagnierendes Geschäft ankurbeln.

Im Rahmen seines MobileFirst-Programms entwickelt IBM auch Programme für andere Plattformen wie etwa Googles Android, jedoch bekommt Apple durch die angepassten Dienste eine Sonderstellung

Vom Feind zum Puzzlestück

Steve Jobs würde sich vermutlich im Grab umdrehen, wenn er diese Neuigkeiten vernehmen würde. Als Apple in den 1980er Jahren seine ersten Macintoshs auf den Markt brachte, war IBM ein übermächtiger Gegner. Der Konzern aus Cupertino veröffentlichte vor 30 Jahren den legendären „1984“-Werbespot, in dem IBM als „Großer Bruder“ (nach George Orwell) dargestellt wurde. Nicht zu vergessen ist auch das legendäre Foto vom jungen Steve Jobs mit erhobenem Mittelfinger unter dem IBM-Logo. Mittlerweile überschnitten sich die Dienste von IBM und Apple auf keinem Gebiet, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung von Apple. Die beiden Unternehmen würden wie zwei Puzzle-Stücke zusammenpassen, betonten Apples CEO Tim Cook und IBM-Chefin Ginni Rometty gegenüber re/code.

Aufmacherbild: WARSAW, POLAND – MAY 19: IBM logo on the wall background on May 19, 2011 in Warsaw, Poland. Globally, IBM runs 43 centers IBM Innovation Center. One of them was opened in Warsaw, Poland. via Shutterstock / Urheber: Tomasz Bidermann

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -