Apple verschenkt Taschenlampen – geheime Botschaft?
Kommentare

Noch knapp zehn Tage: Apples Countdown zum kommenden iPhone-Event ist eingeläutet. Wie in jedem Jahr haben sich auch nun Fanboys, Kritiker und Apple-User in Position gebracht und glauben, genau zu wissen, was Apple am 10. September präsentieren wird. Die Präsentation von iOS 7 gab uns einen kleinen Vorgeschmack auf die neue, flache, bunte oder gar goldene Apple-Welt. Aber wie sehen die passenden Geräte zur Software aus?

Im Countdown-Fieber des Apple-Events wird jedes Zeichen aus Cupertino interpretiert. Als Apple kürzlich eine Stelle für einen Plastik-Spezialisten ausschrieb, fühlten sich jene bestätigt, die behaupten, dass bald billige iPhones mit Plastik-Gehäusen in die Läden kommen.

Taschenlampe und Tasche

Wie 9to5mac.com berichtet, hat nun Apple manchen seiner rund 70.000 Mitarbeiter ein kurioses Geschenk gemacht: Eine silberne Taschenlampe und bunte Taschen mit Apple-Logos. Und schon wieder interpretieren Beobachter diese Geste. Manche behaupten, dass Apple mit den bunten Taschen lediglich die Farbpalette der neuen iPhones vorab zeige.

Das könnte grundsätzlich auch stimmen. Aber vergessen wir einfach für einen Moment, dass in wenigen Tagen das neue iPhone präsentiert wird und stellen wir uns eine simple Frage: Warum sollte Apple das tun? Darüber hinaus bleibt die Frage nach dem Sinn der Taschenlampe unbeantwortet; die Netzgemeinde schert sich kaum darum.

Fest steht, dass beide Gegenstände sehr praktischer Natur sind – vielleicht steckt ja doch keine geheime Botschaft dahinter. Lassen wir uns überraschen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -