Apple will Leben retten: Quantified Self
Kommentare

Apple sieht sich lange nicht mehr als nur Hersteller von iPhone und Co. Immer mehr Bereiche will das Unternehmen aus Cupertino für sich erschließen und als Global Player auch im Bereich der medizinischen Diagnostik mitspielen. So soll Apple gerade an der Entwicklung eines Gerätes arbeiten, das den Besitzer vor einem drohenden Herzanfall warnen soll, berichtet San Francisco Chronicle. Und zwar anhand des veränderten Blutrauschens.

Den Hightech-Geräten wird immer mehr abverlangt. Diese sollen sich nicht nur auf ihre Kernfunktion konzentrieren, sondern möglichst viele nützliche Features beinhalten. Allrounder-Produkte sind gefragt. Wenn sich diese noch nebenbei mit Quantified-Self-Technologien um die Gesundheit des Besitzers kümmern, bedeutet das einen wichtigen Wettbewerbsvorteil. 

Das weiß Apple ganz genau und forscht dem Bericht von San Francisco Chronicle zufolge gerade intensiv im Bereich der Gesundheitsvorsorge. Eine innovative Sensoren-Technologie soll anhand der Geräusche des Blutflusses Unregelmäßigkeiten erkennen und vor einem möglichen Herzinfarkt warnen können. Das alles anhand des „Sounds“.

Um eine derartige Technologie zu entwickeln, braucht es jemanden mit viel Erfahrung im Audio-Bereich. Apple hat entsprechende Manpower, um dieses Vorhaben auch ordentlich in die Tat umzusetzen. Niemand geringerer als Tomlinson Holman, dem die Welt das erste 10.2-Audiosystem verdankt, arbeitet seit 2011 für das Unternehmen und konzentriert sich vor allem auf den Medizin-Bereich, so San Francisco Chronicle.

Konkretere Details zu der Funktionsweise der genannten Sensoren-Technik werden nicht bekanntgegeben. Doch genau das dürfte der springende Punkt für den Erfolg des ganzen Vorhabens sein. Bei The Verge finden sich schon fragende Kommentare der User zum Thema, wie so eine Benachrichtigung denn aussehen könnte und ob eine derartige Warnung nicht auch einen Herzanfall auslösen kann: 

Could it also cause them?

push notification appears 

“HEY LOOK’S LIKE YOU’RE ABOUT TO HAVE AN HEART ATTACK” 

“WHAT! AM I? OH FUCK, OH FUCK, OH FFFAH AHHHH AHHHHHHHHHH!” (randumb für The Verge)

Das Vorhaben, im Diagnostik-Bereich mitzumischen, zeigt, dass Apple dringend neue Geschäftsfelder braucht. iPhone und iPad sind zwar die Dauerbrenner des Herstellers, doch auch im Bereich der Quantified-Self-Geräte sieht das Unternehmen großes Potenzial für sich. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -