Apples iPhone und die blinde Loyalität der User
Kommentare

Der Anbieter simonlycontracts.co.uk hat in einer Umfrage über 2.000 iPhone-Nutzer befragt, wie diese zur Marke Apple stehen und ob diese sich vorstellen könnten, ein anderes Smartphone zu benutzen. Die Auswertung der Umfrage ist eindeutig. iPhone-Nutzer sind Makentreu und kaufen gerne blind sämtliche neuen Produkte, die aus dem Hause Apple auf den Markt gebracht werden.

Ganze 60 Prozent geben somit eine blinde Loyalität zu Apple zu und 78 Prozent erklärten in der Umfrage, dass sie sich nicht vorstellen könnten, in Zukunft ein anderes Smartphone zu benutzen. Spannende Erkenntnis aus der Umfrage: Lediglich die Hälfte der Befragten ist tatsächlich vom iPhone beeindruckt.

Ein schöner Punkt für das gegnerische Lager der Android-Fanboys. Bedeutet dies doch im Umkehrschluss, dass diese User ein relativ kostspieliges Smartphone kaufen, von dem sie allerdings nur mäßig beeindruckt sind.

Als Grund für den Kauf eines neuen iPhone-Modells wird vor allem die Gewöhnung angegeben. Mehr als die Hälfte der Befragten (54 Prozent) haben bereits ein Vorgängermodell gehabt, 37 Prozent sind an das iOS-Interface gewöhnt. 25 Prozent der Befragten gaben an, dass sie ihr iPhone nicht missen möchten, da auch Freunde und Familienmitglieder iOS verwenden und man nicht auf Apple-spezifische Features wie Facetime oder Ähnliches verzichten wolle.

Für 28 Prozent ist ein neues iPhone-Modell schlichtweg das beste Smartphone, das man sich vorstellen kann. Wieder ein Mal eine vielleicht nicht allzu repräsentative Umfrage, die besonders iPhone-Gegner freut, da die Umfrage den iOS-Nutzern nicht gerade ein differenziertes oder gar technisches Urteilsvermögen zuspricht.

Wer Apple-Geräte zu Hause verwendet, weiß, wie komfortabel sich die einzelnen Geräte synchronisieren lassen. Für nicht technisch-versierte Nutzer somit ein Traum, da kaum Schwierigkeiten auftreten. Ein gefühlt rundes Nutzererlebnis, solange eben keinerlei Probleme auftreten – sonst bleibt demjenigen wohl kaum der Weg zum Apple-Service erspart.

Über den Vorteil und die Nachteile von geschlossenen Systemen lässt es sich streiten. Und seien wir mal ehrlich: Android- wie Apple-User wären wohl auch gelangweilt, wenn sie nicht gegeneinander wettern könnten.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -