Apples iWatch lässt auf sich warten
Kommentare

Seit ungefähr einem Jahr tüftelt Apple an einer Smartwatch – so heißt es jedenfalls in Insiderkreisen. Gerüchten zufolge soll die iWatch noch dieses Jahr auf den Markt kommen, auf der Technikmesse CES in Las Vegas fehlte von ihr allerdings jede Spur.

Apple soll bei der Entwicklung der smarten Armbanduhr auf einige Probleme gestoßen sein. Schon 2013 kam heraus, dass frühe Prototypen der iWatch lediglich über eine ein- bis zweijährige Batterielebensdauer verfügten. Um die Batterielaufzeit zu verlängern, überlegt Apple nun kein OLED-Display zu verwenden und schauen sich nach neuen Display-Dechnologien um. Doch damit nicht genug, auch auf Herstellungsprobleme soll der Konzern gestoßen sein.

Der Launch der iWatch soll trotz allem noch dieses Jahr stattfinden, allerdings etwas später als erwartet. Wie sie aussehen wird, ist dabei noch unklar. Wer nicht mehr warten kann, kann sich jedenfalls schon einmal an diesem Design-Konzept erfreuen:

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -