Auf Lenovos Windows-8-Geräten laufen auch Android Apps
Kommentare

Auf der heute in Las Vegas gestarteten Consumer Electronics Show (CES) hat Bluestacks, das Unternehmen hinter dem Android App Player für Windows und Mac OS X, die Zusammenarbeit mit Lenovo angekündigt. Der PC-Hersteller plant, den Emulator des kalifornischen Unternehmens auf der Idea-Reihe vorzuinstallieren – also unter anderem auch auf dem Lenovo IdeaPad Yoga 13, derzeit eines der beliebtesten Windows-8-Geräte.

Bluestacks App Player erlaubt, Android Apps auch auf dem Windows 8 PC oder dem Mac laufen zu lassen. Hierfür kommt eine Emulation der Android Dalvik JVM (Java Virtual Machine) mit der demnächst patentierten Technik LayerCake zum Einsatz. Eine ähnliche Technik nutzen beispielsweise auch die Open-Source-Anwendung Wine und ihr kommerzieller Bruder CodeWeavers CrossOver, die Windows-Anwendungen unter Linux, Mac OS X und anderen Unix OS zum Laufen bringen. Die Technik überbrückt die Differenz zwischen den Windows-Schnittstellen und dem zu Grunde liegenden Betriebssystem.

Der Entschluss Lenovos, Bluestacks App Player auf verschiedenen Geräten bereit zu stellen, könnte die Entscheidung einiger Kunden in Richtung eines PCs des chinesischen Herstellers beeinflussen. Das dürfte besonders diejenigen betreffen, die bereits ein Android Smartphone besitzen und auf ihre bekannten Apps auch auf dem PC nicht mehr verzichten möchten. Gar nicht mal so schlecht, diese Idee – immerhin ist Android das am weitesten verbreitete Smartphone-OS.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -