Aufholjagd zu den Google Docs: Office Web Apps jetzt auch für Android
Kommentare

Seit 2010 hat Microsoft mit den Office Web Apps eine Cloud-Version der eigenen Produktivitätssoftware auf dem Markt. Was anfangs nur als Ergänzung zu den Desktop-Versionen galt, ist heute ein eigenständiges Produkt und hat durchaus das Potential, es mit schlagkräftigen Konkurrenten wie etwa den Google Docs aufzunehmen.

Um die Aufholjagd zu diesem erfolgreichen Anbieter irgendwann abzuschließen, hat Microsoft nun einige Änderungen an den Office Web Apps vorgenommen.

Genauso wie bei den Google Docs können nun auch in den Office Web Apps mehrere Personen gleichzeitig an demselben Dokument arbeiten. Jeder sieht, wer gerade anwesend ist und welche Änderungen er vorgenommen hat und zwar ohne Neuladen der Seite. Das Feature wird zuerst in PowerPoint eingeführt, in den kommenden Monaten soll es dann auch in den restlichen Web Apps zum Tragen kommen.

Folgendes Video demonstriert die Bearbeitung in Echtzeit:

Besonders auf Android Tablets sind die Google Docs weit verbreitet – Grund genug für Microsoft, auch dieses Umfeld in Angriff zu nehmen. Ab sofort unterstützt auch der mobile Chrome Browser die Office Web Apps, so können diese nun auch auf Android Tablets genutzt werden. Mit Kompatibilität unter Windows 8, dem iPad und Android Tablets dürfte der weiteren Verbreitung jetzt nichts mehr im Wege stehen.  

Währenddessen steht auch die Arbeit um Google Drive herum nicht still. Auch hier wurden diese Woche einige kleinere Updates vorgenommen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -