Apple: Patent für Aufprall-Schutzmechanismus

Aufprallschutz sorgt für saubere iPhone-Landung
Kommentare

Apple lässt sich Mechanismus für Aufprallschutz patentieren. Mehr Schutz fürs iPhone-Display und integrierter Schleudersitz für den Akku.

Der Marmeladenbrot-Effekt beim iPhone ist vielen Apple-Usern wohl leidlich bekannt. Sobald sich das Smartphone im freien Fall befindet, hilft meist auch ein zusätzliches Case nicht mehr viel, wenn das Gerät mit dem Display zuerst den Boden küsst. In den meisten Fällen reißt das anfällige Display der Apple-Devices, wo manches Samsung Smartphone noch mal die doppelte Fallhöhe bräuchte, um nur ein paar Kratzer abzubekommen.

Aufprallschutz für iPhone bereits 2011 angemeldet

Da das Problem allgemein bekannt ist, hat Apple über die letzten Jahre einen Fallschutz-Mechanismus entwickelt, um Aufprallschäden zu reduzieren. Das Patent „Protective mechanism for an electronic device“ wurde heute abgesegnet. Bereits 2011 wurde die Anmeldung eingereicht.

So funktioniert der Aufprall-Schutzmechanismus

Der entwickelte Mechanismus verlagert über den Vibrationsmotor den Schwerpunkt des Smartphones. Dass sich das Gerät im freien Fall befindet, erkennen demnach die Bewegungsensoren, die die Informationen an den Prozessor weiterleiten. Dieser errechnet wiederum die bestmögliche „Aufprallposition“. Empfindliche Geräteteile wie etwa das Display könnten so geschont und robustere Teile belastet werden. Daneben soll auch eine Art „Schleudersitz“-Funktion für den Akku vorgesehen sein.

„Mach’ mal Kickflip mit dein‘ Handy!“

Ob schon die neue Generation der Smartphones mit diesem Mechanismus ausgestattet sein wird, ist nicht bekannt. Fraglich ist auch, wie sich der Mechanismus abgesehen vom Aufprallschutz im Alltag bemerkbar macht. Nach Bendgate lassen sich schon jetzt neue Trends erahnen: etwa wie man mit seinem iPhone eine saubere Rotationslandung hinlegt und andere Tricks macht, bevor es scheppert. Wir freuen uns schon jetzt auf die neue Tech-Sportart, die ganz neue Apps nach sich ziehen dürfte.

 

Aufmacherbild: Smartphone with broken screen on dark background via Shutterstock / Urheberrecht: Oliver Sved 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -