Bavarikon3D bringt Kunst aufs iPhone
Kommentare

Wer gerne ins Museum geht, der kennt das Problem bestimmt: Das interessanteste Stück wird von tausenden Menschen verdeckt oder ist in einer großen Vitrine ausgestellt. Wichtige Details des Kunstwerks bleiben da oft unentdeckt. Für dieses Problem hat das Kulturportal bavarikon nun, zumindest bei bayrischen Kunst- und Kulturschätzen, eine Lösung gefunden: die App bavarikon3D. Sie wurde unter Federführung der Bayerischen Staatsbibliothek zusammen mit dem Lehrstuhl für Angewandte Softwaretechnik, Prof. Bernd Brügge, der TU München und der Agentur Bokowsky + Laymann für iPhone und iPad entwickelt.

Die App ermöglicht dank hochaufgelöster Digitalisierungen das genauere Untersuchen der Objekte als 3D-Animation auf dem Smartphone und Tablet. Dabei lässt sich nicht nur auf die Kunstwerke hinein zoomen, sie lassen sich auch per Gesten bewegen, drehen und wenden. Über die 3D-Präsentation hinaus sind außerdem Informationen zum Künstler und Objektbeschreibungen abrufbar.

Unter den sieben Kunstschätzen, die bereits per App studierbar sind, befinden sich Skulpturen, Plastiken, historische Globen und mittelalterliche Handschriften. Wird ein neues Objekt zu der Sammlung addiert, bekommen die App-Nutzer auf Wunsch eine Push-Benachrichtigung. „Der Nutzer hat somit mit der Installation der App auf seinem Smartphone oder Tablet die bayerischen Kunstschätze abonniert“, heißt es in der Pressemitteilung.

Einen Museumsbesuch kann die App zwar nicht ersetzen, diesen unterstützen aber allemal. So kann man beim Betrachten einer Skulptur zum Beispiel die App nutzen, um Details zu entdecken und diese anschließend am Original untersuchen. Aber auch denjenigen, die es aufgrund der Entfernung nicht ins Museum in Bayern schaffen, werden die App zu schätzen wissen.

Und das Beste ist: bavarikon 3D lässt sich kostenfrei aus dem iTunes Store herunterladen.

Dieses Promotionsvideo präsentiert noch einmal alle Funktionen und veranschaulicht die Handhabung der App:

 

Aufmacherbild: Screenshot http://www.flickr.com/photos/marissabergbahn/10871997634/in/set-72157637700575853/lightbox/

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -