Bill Gates im Interview über Mark Zuckerberg, Facebook und WhatsApp
Kommentare

Microsoft Co-Gründer Bill Gates spielt seit dem Amtsantritt des neuen Microsoft CEOs Satya Nadella wieder eine aktivere Rolle im Unternehmen. Kürzlich sprach er mit dem Rolling Stone in einem ausführlichen Interview (via Winfuture) über Technik, Facebook, Mark Zuckerberg, Gott und Religion

Gates wird oft mit Zuckerberg verglichen. Er selbst findet, dass es zwar durchaus Ähnlichkeiten gibt, aber gleichzeitig auch, dass es wesentliche Unterschiede zwischen ihm und seinem weitaus jüngeren Kollegen gibt. Im Interview gab es für Facebook-Gründer viel Lob, auch wenn Gates deutlich machte, dass er selbst viel mehr ein Architekt sei, der sich in die technischen Details und den Code einfuchst. Im Unterschied dazu sei Zuckerberg mehr auf die Produktvermarktung und das Produkt selbst fixiert. Er nennt im gleichen Atemzug Steve Jobs, der mit den Apple-Produkten zu Anfang vor allem den Design-Aspekt aufgriff.

Ebenfalls erwähnt wurde die WhatsApp-Übernahme durch Facebook, die den Konzern 19 Milliarden US-Dollar kostete. Gates erkannte in dem Kauf Zuckerbergs Wunsch, Facebook „zum nächsten Facebook“ zu machen. Der jünge Social-Network-Unternehmer hätte genug Selbstvertrauen und wäre auch glaubwürdig genug, um 19 Milliarden Dollar für etwas auszugeben, das im Wesentlichen kein Einnahmemodell hat. Diese Agressivität sei weise, bemerkt Gates, sagt aber auch, dass der Preis für WhatsApp zu hoch gewesen sei. Microsoft habe ebenfalls Interesse an WhatsApp gehabt, jedoch waren 19 Milliarden dann wohl doch zu viel.

Nicht nur Facebook und Zuckerberg waren Thema im Interview. Auch Gates’ Glaube, beziehungsweise Nicht-Glaube an Gott und die Notwendigkeit von moralischen Richtlinien, wie sie in der Religion festgeschrieben sind, wurden angesprochen. Ob Gates an Gott glaubt, verriet er dabei nicht. Zum einen teilt er die Meinung des Atheisten Richard Dawkins und zum anderen glaubt er – natürlich – fest an die Wissenschaft. Andererseits gebe es auch derart viel Erstaunliches in der Welt, wofür selbst die Wissenschaft keine Antwort findet. Es ergebe nach Gates durchaus Sinn, an Gott zu glauben. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -