Custom ROM verwandelt Kindle Fire in Nexus 7
Kommentare

Amazons Kindle Fire ist kein reines Android-Tablet wie man weiß. Stattdessen läuft auf dem Gerät ein sogenannter Android Fork – eine Amazon gebrandete Version des Android-Betriebssystems. Das bedeutet auch, dass man mit dem Kindle Fire keinen Zugriff auf den Google Play Store hat und sich Apps über Amazons App Store laden muss.

Für Kindle-Besitzer, die gerne mal die volle „Google Experience“ machen möchten und sich nicht vor etwas technischer Bastelei fürchten, gibt es jetzt die Möglichkeit mithilfe eines Custom ROMs das Kindle Fire in ein Android Jelly Bean Tablet zu verwandeln. Im xdadevelopers-Forum ist ein Android 4.2.1 ROM aufgetaucht, dass das originale Kindle Fire OS vom Gerät entfernt und aus dem Kindle Fire quasi ein Nexus 7 macht. Wohlgemerkt handelt es sich hierbei lediglich u ein Custom ROM für das erste Kindle Fire. Es ist nicht für den Nachfolger Kindle Fire HD gedacht.

Darüber hinaus sollte man sich bewußt sein, dass man nach der Installation nicht mehr Amazon Instant Video nutzen kann. Weitere Bugs sind ein nicht funktionierendes Mikrofon und die fehlende Unterstützung für die Android 4.2 Swype-Tastatur.

Generell sollte man sich gut einlesen und die Installation nur wagen, wenn man genug technisches Wissen und Geduld mitbringt!

Das folgende Video gibt einen Eindruck davon, wie das Kindle Fire mit Android 4.2.1 läuft:

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -