CyanogenMod: Nightly-Builds bald für Samsung Galaxy S5 und HTC One M8
Kommentare

Zur Freude der HTC One M8- und Samsung Galaxy S5-Besitzer, die sich etwas eingeschränkt durch die Funktionen ihres Smartphones fühlen, werden die beiden neusten Flaggschiffe zukünftig auch von der Community-basierten Ersatz-Firmware CyanogenMod mit Nightly-Builds unterstützt, wie das Team jetzt in einem Blog-Beitrag bekanntgibt. Diese sollen weitere Funktionen als auch Verbesserungen in Leistung und Stabilität der mobilen Geräte bringen.

Zusätzlich wird es Nightly-Builds für Samsung Galaxy Note 3 (Exynos), das Oppo Find 7a, Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 WiFi und Sony Xperia SP geben. Genaueres zu den Einzelheiten und den Veröffentlichungsterminen wird das CyanogenMod auf der Google+ Seite ankündigen. 

Vergange Woche haben wir Euch ein Smartphone der Firma OnePlus vorgestellt, das unter Android CyanogenMod 11S läuft (Android KitKat 4.4 dient als Basis) und durch High-End-Ausstattung und den niedrigen Preis überzeugt – rund 270 Euro soll das 16 GB-Modell kosten (64 GB-Variante für 299 Euro). Hier könnt Ihr in unserem Artikel weitere Einzelheiten zu dem OnePlus One erfahren. Bereits Ende Mai soll das OnePlus One in den Farben Schwarz und Weiß auf den deutschen Markt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -