Das Apple Smart Home kommt mit iPhone 6: WWDC 2014
Kommentare

In wenigen Tagen ist es endlich soweit. In San Francisco startet am 2. Juni Apples Entwicklerkonferenz WWDC, die in der Tech-Welt schon ungeduldig erwartet wird. Apple lässt gewohnt viele Fragen offen, die auch das in der aktualisierten WWDC-App 2.0 veröffentlichte Programm nicht enthüllt. Die Sessions heißen momentan noch „No comment“, „Still Our Secret“, „Shhhh, Can’t Tell You Yet“ und so weiter. Verraten also so gut wie nichts. 

Apple und Internet of Things

Financial Times berichtet nun unter Berufung auf Insiderkreise, dass Apple auf der Entwicklerkonferenz eine Lösung für Smart Home enthüllen könnte. Dazu soll eine neue Software vorgestellt werden, die iPhone 6 zu einer Fernbedienung für vernetztes Zuhause umfunktioniert. Die Software soll die Fernsteuerung bestimmter Geräte mit Hilfe des Smartphones erlauben. So soll beispielsweise das Licht angehen, wenn man mit dem iPhone in der Tasche einen Raum betritt, oder die Heizung automatisch hochfahren.

Schutz der Privatsphäre großgeschrieben 

Die auf iPhone 6 zugeschnittene Software für Smart Home soll Bestandteil des iOS 8 werden und besonderen Wert auf Schutz der Privatsphäre legen, so Financial Times. Um die Geräte mit dem iPhone zu verbinden, könnte das Unternehmen aus Cupertino auf die iBeacon-Technologie setzen.

Konkurrenz für Google mit Nest

Mit dem Einstieg in Internet of Things würde Apple vor allem Google Konkurrent machen. Anfang des Jahres hat Google bekannt gegeben, dass man für einen Kaufpreis von 3,2 Milliarden Dollar die Firma Nest Labs Inc. übernommen hat, die Heimautomationslösungen anbieten. Hierzulande kaum bekannt, ist Nest in den USA nach der Gründung im Jahr 2011 schon zu einem bekannten Anbieter für Smart Home avanciert und bietet beispielsweise einen intelligenten Thermostat für Heizungen oder einen Rauchmelder, die sich dank der Smartphone-Anbindung fernsteuern lassen.

Allerdings steckt Internet of Things immer noch in den Kinderschuhen und lässt durchaus Raum für bahnbrechende Innovationen. Ob die Smart-Home-Lösung tatsächlich Teil des iOS 8 wird und bei der Keynote am 2. Juni um 19 Uhr vorgestellt wird, bleibt abzuwarten. Wir werden für Euch berichten. 

 

Aufmacherbild: Smart home concept von Shutterstock/ Urheberrecht Horoscope

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -