Das fast perfekte Streaming-Erlebnis mit xbmc Frodo [Tutorial]
Kommentare

Xbmc Frodo ist ein Open Source Media Player, der auf nahezu jeder Plattform läuft. Zu den in Deutschland nutzbaren Streaming-Anbietern Watchever und Lovefilm bietet xbmc eine nützliche Ergänzung mit vielen Features und Unmengen an kostenlosen Inhalten. 

So können nicht nur zahlreiche Online-Mediatheken eingebunden werden, sondern auch eigene Server, auf denen Playlisten, Fotoalben und Videos aus dem heimischen Netzwerk liegen. Noch dazu stimmt auch die Optik: Eure Songs können durch Fotostreams von Last.fm ergänzt werden, Eure Filme werden über den Crawler automatisch mit Zusatzinfos versorgt.   

Wem das noch nicht reicht, der kann über Umwege auch auf RTL-Mediatheken, Erotik-Kanäle und auf andere Streams zugreifen, die sich teilweise in gesetzlichen Grauzonen befinden. Wir zeigen Euch heute die Basics anhand der xbmc-Frodo-Version fürs iPad. Da der Mediaplayer auf allen anderen Plattformen ähnlich gestrickt ist, ist unser Kurztutorial auch für weitere Geräte anwendbar. 

Neben dem iPad zählen zu den beliebtesten Geräten, die mit dem Open Source Player erweitert werden können, ältere Windows-PCs, Linux-Kisten und das Apple TV 2. iOS-Geräte müssen, da es sich um Drittanbieter-Software handelt, zuvor gejailbreakt werden.

Apple-TV-2-Besitzer, die bereits die aktuellste Firmware installiert haben, müssen sich noch Gedulden, da xbmc momentan nur bis Firmware 5.0.2 (iOS 5.1.1) läuft. Da für die Apple TV 5.2 Firmware (iOS 6.1) aber bereits ein Jailbreak verfügbar ist, sollte es sich nur noch um eine Frage der Zeit handeln. Aber kommen wir nun zur Konfiguration von xbmc Frodo:

Schritt 1: xbmc installieren
Die Installationsdatei für Eure Plattform findet Ihr auf der Website des Open Source Players http://xbmc.org/download. Die Version für iOS muss über Cydia, die für Apple TV 2 via Terminal oder Putty installiert werden. Eine Anleitung dazu findet Ihr unter den Links auf der xbmc-Download-Seite.

Schritt 2: xbmc konfigurieren – Add-ons auswählen und installieren
Um Erweiterungen zu installieren, klickt Ihr einfach die jeweilige Rubrik an (Videos, Pictures, Music, Programs), wählt Add-ons und anschließend Get More. Daraufhin öffnet sich eine Liste zur Verfügung stehender Erweiterungen. 

xbmc frodo
mtv frodo
In der Video-Rubrik gibt es etwa Bild.de, die ARD und ZDF-Mediatheken, N24, CollegeHumor, FilmStarts, MyVideo, NBAVideo, MTV und vieles Mehr. Mit einem Klick auf das jeweilige Add-on könnt Ihr es wie eine App installieren und den jeweiligen Content direkt und ohne Werbung streamen.

Schritt 3: xbmc konfigurieren – eigene Mediatheken einbinden
Um Eure eigenen Inhalte über externe Server einzubinden, klickt Ihr auf Files und anschließend auf Add videos bzw. Add source. Dort wählt Ihr, bei Windows Samba-Servern, den Punkt “Windows network (SMB)” aus, bestimmt anschließend einen Pfad aus Eurem Heimnetzwerk und bestätigt abschließend mit OK. Genauso funktioniert auch das Einbinden anderer Video-, Musik- oder Fotoserver. 

pfad frodo
smb frodo
Den Link zu seinen Dateien findet man auf der Startseite (siehe Teaser-Bild) in der jeweiligen Rubrik. Besonders schön ist, dass xbmc die Metadaten, sprich Cover, Kurzbeschreibung und Details, automatisch aus dem Netz zieht.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -