Datensicherheit: Google überarbeitet das Online-Sicherheitscenter
Kommentare

Google hat schon vor einigen Tagen das überarbeitete Sicherheitscenter gelaunched. Die neue Version soll besonders Familien und Eltern dabei helfen, ihre privaten Daten im Netz zu schützen. Auf der Seite finden sich Hinweise zu Themen, die Consumer tatsächlich brennend interessieren, wie Jugendschutz, Passwortsicherheit oder der sichere Umgang mit mobilen Geräten.

Etwas ungewöhnlich mutet es trotzdem an, Tipps zur Datensicherheit von Google – dem Internet-Riesen, verpönt als eine überdimensionale Datenkrake – zu befolgen. Google selbst legt einem Tools in die Hand, um „gemeinsam für ein sicheres Web“ zu sorgen. Das Unternehmen schreibt:

 Das Internet bietet so viele Möglichkeiten, sich zu informieren, sich mitzuteilen und zusammenzuarbeiten. Damit Sie das Internet optimal nutzen können, ist es jedoch wichtig, dass Sie auch für Ihre Sicherheit sorgen.  

Ja, das hört sich vernünftig an. Google-Image hin oder her, die Sicherheitstools sind durchaus einen Blick wert und vor allem sind diese auch leicht verständlich. Natürlich stehen im Mittelpunkt Tools, die Google selbst anbietet, man findet aber auch Tipps und Tricks von anderen Portalen, wie klicksafe.de oder fragFINN.de. Informieren schadet nie. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -