Der Trend zu Mobile Porn – YouPorn-Studie
Kommentare

Der Mobile-Trend schreitet unaufhaltsam voran. Fast jeder besitzt heutzutage ein Smartphone. Auch die Online-Pornoindustrie scheint weiterhin prächtig zu gedeihen. Rein logisch folgt daraus, dass Menschen dafür immer häufiger zu ihren Smartphones und Tablets greifen. Gibt es also die Tendenz zum Mobile Porn?

Diese Annahme wurde nun durch eine europaweite Studie YouPorns bestätigt. Das Internetportal für den kostenlosen Austausch pornographischer Clips untersuchte darin das Nutzungsverhalten seiner Besucher.

Interessant ist, dass sich eine wachsende Anzahl der Nutzer die Sexvideos auf mobilen Endgeräten anschaut. Darüber erfolgen inzwischen im europäischen Durchschnitt etwa 40 Prozent aller Zugriffe, wobei Smartphones noch weitaus beliebter als Tablets sind. Während in Großbritannien und den Niederlanden schon über 50 Prozent der Nutzer den Rechner links liegen lassen, um auf YouPorn zu surfen, liegt Deutschland mit 35 Prozent knapp unter dem Durchschnitt.

Deutschland liegt im Mittelfeld

In Griechenland ist mit 27 Prozent die Entwicklung zum Mobile Porn am wenigsten ausgeprägt, dafür bleiben sie am längsten auf der Seite: durchschnittlich 9:36 Minuten. Die Deutschen liegen in dieser Disziplin übrigens im Mittelfeld. Sie brauchen 8:39 Minuten auf der Website und schauen sich in dieser Zeit um die 12 Videos an.

Auch andere Porno-Portale können den Trend bestätigen. PornHub veröffentlichte Ende letzten Jahres ihre Zahlen: Fast 50 Prozent präferieren den mobilen Zugriff. Ein flexibler Zugang immer und überall scheint also ein großes Bedürfnis von Porno-Konsumenten zu sein – weit entfernt vom Büro und Zuhause bei der Familie.

Kontinuierliches Wachstum der Branche

Der Vorteil, den die Portale nun haben, ist, dass sie von Beginn an ihre Webseiten für den mobilen Gebrauch optimieren mussten, da sie nicht als App im App Store und bei Google Play auftauchen konnten. In Kombination mit immer besser, schneller und größer werdenden Smartphones, stand und steht der Erfolg des Mobile-Porns unter einem guten Stern. Ein weiteres Wachstum der Branche ist damit wahrscheinlich gesichert.

Aufmacherbild: CIRCA MARCH 2014 – BERLIN: the logo of the brand „Youporn“ . via Shutterstock / Urheberrecht: 360 b

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -