Der TV-Streaming Dienst Magine kommt nach Deutschland
Kommentare

Der schwedische Fernsehservice MagineTV kommt nach Deutschland. Er basiert, ähnlich wie die deutsche Variante Zattoo, auf der Idee Fernsehen immer und überall zur Verfügung zu stellen. Jeglicher „Schnick-Schnack“ (wie es auf der Website heißt) soll mit dem Dienst überflüssig werden, der Nutzer benötigt einzig eine Internetverbindung.

Sechzig regionale, nationale und internationale Sender können kostenlos auf dem PC, Tablet, SmartTV oder Smartphone geschaut werden. Hierbei werden die Fernsehsender live gestreamt oder können zeitversetzt geschaut werden, mit der Catch-Up Funktion. MagineTV ermöglicht es sogar zwischen verschiedenen Sprachspuren zu wechseln oder Untertitel einzuschalten. Auch im Webbrowser kann gestreamt werden, dazu wird nur das Silverlight Plug-In benötigt.

Der Service überzeugt vor allem durch seine große Auswahl an Sendern, die öffentlich-rechtlichen sind schon dabei, aber auch Privatsender wie Pro Sieben, Sat1 und RTL. Darüber hinaus sind Kinder-Sendungen im Angebot und kleinere regionale Kanäle.

Überraschend ist, dass auch die Privaten kostenlos sind, bei Zattoo müssen diese nämlich bezahlt werden. Die Frage ist natürlich, ob das langfristig so bleiben kann oder ob auf andere Strategien umgesattelt werden muss – denkbar wären auch kostenpflichtige Premium-Angebote.

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -