Twitter Account besser managen

Die 5 besten Twitter-Analyse-Tools
Kommentare

Viele Unternehmen sind sich darüber bewusst, dass heutzutage eine Präsenz in sozialen Netzwerken enorm wichtig ist, um die Bekanntheit zu steigern. So gehört ein Twitter-Account oftmals zum Standardinventar. Was viele jedoch vernachlässigen, ist die fundierte Analyse ihres Kontos – und ein solcher Einblick kann Wunder wirken. Durch den Überblick über die eigene Reichweite, die Interessen der Follower oder über Influencer kann nämlich gezielter und effektiver getweetet und damit mehr Erfolg im Social Web erreicht werden.

Wir stellen Euch fünf verschiedene Tools vor, mit denen die eigene Präsenz im Micro-Blogging-Dienst analysiert werden kann:

1. Tame

Tame erlaubt Echtzeit-Einblicke in Konversationen und identifiziert einflussreiche Nutzer – sogenannte Influencer. Außerdem analysiert das Tool, ob die eigenen Tweets überhaupt bei der Zielgruppe ankommen und wie man sie optimieren kann, um künftig erfolgreicher zu sein. Zu jedem Thema werden außerdem passende Hashtags und Nutzer vorgeschlagen, mit denen die Reichweite erhöht werden kann. Dabei wird auch die Konkurrenz nicht außer Acht gelassen: Mitbewerber-Accounts werden ebenfalls ausgewertet, damit die eigene Kommunikationsstrategie gegebenenfalls darauf abgestimmt werden kann. Das Ganze ist sowohl als Desktop-Version, als auch auf Mobilgeräten nutzbar. Die vielfältigen Funktionen lassen sich jedoch auch etwas kosten, nämlich 49 Euro im Monat für die Pro-Version und 99 Euro für die Business-Lösung.

2. Simply Measured – Gratis

Simply Measured ist ein Monitoring- und Analyseanbieter, der umfangreiche Reports zum Status in sozialen Netzwerken abliefert. Bei Twitter liefert der Einblick in die Follower-Community, ihre geographische Ausbreitung, Interessen, ihr Tweet-Verhalten. Das Vorgehen ist hierbei denkbar einfach: Man meldet sich an, trägt seinen Account ein und bekommt einen ausführlichen Bericht per Email zugeschickt. Der große Vorteil: die Analyse wird komplett kostenfrei durchgeführt. Übrigens bietet Simply Measured auch hilfreiche Tools für Facebook an – ebenfalls gratis.

3. Twtrland

Dieses Tool hift Nutzern beim Identifizieren relevanter Nutzer. Wenn man diese Influencer-Kontakte besonders pflegt, kann auch der eigene Einfluss auf Twitter enorm wachsen. In dieser Disziplin ist Twtrland besonders stark: Es sortiert Menschen in über 60.000 verschiedene Kategorien und kann deshalb sehr detaillierte Angaben über mögliche Zielgruppen machen und dadurch die Reichweite erheblich erhöhen. Hier kostet die Business-Version 99 Euro im Monat. Die Professional-Variante ist bereits für 49 Euro monatlich zu haben, während sich die Deluxe-Option 249 Euro kosten lässt.

4. Mentionmapp – Gratis

Die Mentionmapp ermöglicht das Eintauchen in die Twitter-Welt. Eine Spider-Map visualisiert die Vernetzung von Twitter-Usern. Klickt man darin herum, sieht man, wer gerade mit wem interagiert und welche Hashtags aktuell verwendet werden. Dies ist besonders hilfreich, um neue Kontakte ausfindig zu machen, die an bestimmten Theman interessiert sind. Auch die Auswahl der Themen und der Zielgruppe kann durch dieses Tool erleichtert werden. Das Ganze funktioniert intuitiv: man sucht nach speziellen Kontakten und klickt sich von dort aus weiter durch die Vernetzungen. Mentionmapp ist gratis nutzbar.

5. twitonomy

Twitonomy ist ein leicht verständliches Analyse-Tool, mit welchem man Informationen aus seinem eigenen Account und dem seiner Konkurrenz extrahieren kann. Zum Beispiel kann man die meist verwendeten Hasthtags des Mitbewerbers ausspähen oder sehen mit welchen Kontakten die Konkurrenz am meisten interagiert. Außerdem kann das Wachstum der Follower-Community angezeigt werden. Alle Informationen lassen sich mit einem Klick downloaden, um sie längerfristig zu speichern. Twitonomy ist ebenfalls kostenlos zu haben.

Viel Spaß beim Optimieren Eures Twitter-Accounts!

Aufmacherbild: Flying twitter bird icon isolated on white background. Vector illustration. via Shutterstock / Urheberrecht: Maryna Stamatova

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -