Die Ebay-App – bequemer einkaufen
Kommentare

Alles neu macht der Herbst – so oder so ähnlich lautet ein altes Sprichwort. Zumindest für Ebay scheint es zuzutreffen, denn im September wurde so einiges überarbeitet, um einen zeitgemäßen Look zu liefern. Am auffälligsten ist dabei sicherlich das neue Logo, das bisher nicht überall auf Gegenliebe stieß.

Für alle Smartphone- und Tablet-User gibt es außerdem eine App, die das Shopping-Erlebnis verbessern soll.

(Noch) Besser shoppen mit der Ebay App?

The new Ebay soll das Online-Auktionshaus für die Zukunft wappnen, da das Browsen immer individueller und persönlicher gestaltet wird. Daher präsentiert sich das neue Ebay-Design vor allem kundenorientierter und verspricht eine intuitivere Nutzung.

Die neuen Strukturen des neuen Ebays sollen sich auch in einem puristischen Logo widerspiegeln. Doch wie so oft, bedeutet die Entscheidung zur Reduktion in der Umsetzung eine schwierige Gradwanderung. So hat 99designs das Logo als langweilig deklariert und mit einem Wettbewerb aus 1.200 neuen Vorschlägen ein eigenes Logo gekürt, das dem Charakter Ebays ihrer Meinung nach gerechter wird. Ebay hält jedoch an dem neuen Logo fest und begründet dies in einerPressemitteilung folgendermaßen:

Unser neues Logo ist geprägt von unserer Historie und weist zugleich in eine dynamische Zukunft. Es spiegelt das heutige eBay wider: ein weltweiter Online-Marktplatz, der eine übersichtlichere, zeitgemäßere und konsistente Handelserfahrung bietet, mit Neuerungen, die das Kaufen und Verkaufen einfacher und unterhaltsamer machen. Dabei haben wir Kernelemente unseres Logos erhalten, auch die bekannte Farbgebung. Unsere leuchtenden eBay-Farben und die sich berührenden Buchstaben spiegeln unsere eng vernetzte, vielfältige und wachsende eBay-Community wider – mehr als 100 Millionen aktive Mitglieder und 25 Millionen Verkäufer weltweit.

Auch die App soll das Browsen, Stöbern und Kaufen der angebotenen Waren intuitiver und einfacher gestalten. Die Unterteilung in die Rubriken „Beobachten“, „Kaufen“, „Verkaufen“ verschafft dabei Kunden und Verkäufern einen Überblick.

Diese Vorteile bietet die App

Die App erlaubt es, ortsungebunden einfach und bequem einzukaufen und wettzubieten. In Echtzeit erhält man dabei Benachrichtigungen zum aktuellen Status des abgegebenen Gebots. Nach erfolgreicher Abwicklung der Auktion kann der Käufer schließlich den Sendestatus seines erworbenen Artikels verfolgen und den Verkäufer bewerten. Umgekehrt gilt dies natürlich auch für den Verkäufer. Über private Nachrichten können beide Seiten miteinander in Kontakt treten und falls etwas schief gelaufen sein sollte, den Kundenservice benachrichtigt werden.

Den Download findest du hier.

Das Geschäftsmodell entwickelt sich weiter 

Auch für 2014 hat das Unternehmen bereits einige Änderungen geplant. So soll beispielsweise im kommenden Jahr ein neues Gebührenmodell eingeführt werden. Welche Änderungen dies für Käufer und Verkäufer bringt, darüber halten wir euch wie immer auf dem Laufenden. 

Gänzlich neue Innovationen wie beispielsweise ein so genanntes Social Shopping, sind auch bereits im Gespräch. Hierbei sollen sich Nutzer künftig auch via Facebook und Twitter untereinander austauschen können.  

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -