Digital Etheral: WLAN sichtbar gemacht
Kommentare

Der Künstler Luis Hernan hat eine Möglichkeit gefunden, WLAN-Signale sichtbar zu machen. Dabei entstehen farbenfrohe Bilder mit wunderschönen Formen, die uns einen ganz neuen Blick auf unsere digitalisierte Umgebung ermöglichen.

Wir sind überall von WLAN umgeben

Ob zu Hause oder mit dem Smartphone von unterwegs, tagtäglich verwenden wir WLAN und mobile Datennetze. Dabei sind wir uns oft der unsichtbaren Datenwellen, die uns dabei umgeben, gar nicht bewusst. Das will Hernan in seinem neuen Kunstprojekt „Digital Etheral“ ändern und hat das Internet um uns herum mit Bildern und Installationen visualisiert.

WLAN sichtbar machen mit App und Kamera

Um die WLAN-Wellen sichtbar zu machen, verwendet Hernan eine selbstprogrammierte App und eine Kamera. Die App färbt den Handybildschirm je nach Signalstärke des Datenfunks ein. Rot steht dabei zum Beispiel für ein starkes Signal, blau für schwachen Empfang. Durch die Langzeitbelichtung der Kamera lassen sich das Signal und die Farben der Handy App in Bewegung einfangen. Dabei entstehen Bilder, die das WLAN in bunten und geisterhaften Schemen darstellen.

Digital Etheral – Die Homepage zum Projekt

Hernan stellt sein Projekt und die Ergebnisse seiner Arbeit auf einer Homepage vor. Hier findet man eine Sammlung von WLAN-Fotos und Videos zu den Installationen sowie den Source Code der App. Aber nicht nur die Fotos sind ein Hingucker, auch die Homepage selbst ist mit Parallax Effekten, einer Menge Whitespace und minimalistischem Flatdesign ein Paradebeispiel für modernes Webdesign. Die Seite ist definitiv einen Besuch wert und schärft unser Bewusstsein dafür, von welchen unsichtbaren Strahlen und Wellen wir immerzu umgeben sind.

Screenshot: http://digitalethereal.com/

Screenshot: digitalethereal.com

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -