YouTube-Tipp

Echt Jetzt?! Dating App Tinder als nostalgische Retro-Version der 80er
Kommentare

Warum hat es Tinder nicht schon in den 80ern gegeben? Ein Youtube-Video zeigt, wie die Dating-App womöglich zu Zeiten von Commodore 64 ausgesehen hätte. Eine witzige Persiflage im Retro-Chic.

Die Dating App Tinder gehört längst zum guten Ton. Das Vermittlungsprinzip ist einfach, die Resonanz enorm – warum ist man also nicht schon früher auf die Idee gekommen? Wie Tinder etwa in den 80er Jahren ausgesehen und funktioniert hätte, hat der YouTube-Kanal “SquirrelMonkeyCom” nun in einer Persiflage unterhaltsam durchgespielt. In einer nostalgischen Amiga-Optik gehalten zeigt sich die 80ies-Tinder-Version mit Disketten-Installation und Akustikkoppler-Modem-Verbindung von seiner skurrilsten Seite. Rechts oder links wischen? Wofür bitteschön gibt es Joysticks?!

Retrofans und die, die es vielleicht werden wollen, dürften nicht ums Schmunzeln herum kommen. Schade nur, dass es die 80er-Version der Dating App Tinder noch nicht als Beta gibt zum Ausprobieren. SquirrelMonkeyCom hat bereits für kommende Woche angekündigt, eine Retro-Version für eBay vorzustellen.

Aufmacherbild: Retro joystick on white. Digitally generated image via Shuttertsock, Urheberrecht: Alex Kalmbach

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -