Abstimmung hat begonnen

Echt Jetzt?! Hall of Fame für Videospiel-Klassiker
Kommentare

Die 15 Finalisten stehen fest. Über die Platzierung der weltweit einflussreichsten Videospiel-Klassikern kann nun jeder mit abstimmen. In dem Museum of Play in Rochester bekommen die Gewinner eine eigene Hall of Fame.

Die Pixel-Helden aus den Spielhallen und Kinderzimmern dieser Welt sind nun offiziell zu musealen Ausstellungsstücken geworden. Die 15 Finalisten für die World Video Game Hall of Fame 2015 stehen fest: Angry Birds, DOOM, FIFA, The Legend of Zelda, Minecraft, The Oregon Trail, Pac-Man, Pokemon, Pong, The Sims, Sonic the Hedgehog, Space Invaders, Super Mario Bros., Tetris, and World of Warcraft.

Die weltweit beliebtesten und einflussreichsten Videospiel-Klassiker aller Zeiten wurden diesen Dienstag von einem internationalem Komitee aus Journalisten und Video-Spiel-Experten gekürt. Das National Museum of Play in Rochester im US-amerikanischen Bundesstaat hat die Aktion ins Rollen gebracht und will die Game-Klassiker selbst in einer Hall of Fame ausstellen. Natürlich können einige der Klassiker auch vor Ort angezockt werden: 55.000 Video Games umfasst die Sammlung in Rochester. Eine etwas kleinere Auswahl befindet sich auch in Berlin im Computer-Spielemuseum.

Wer selbst noch den Game Boy mit Tetris auf dem auf dem Klo liegen hat oder noch World of Warcraft spielt, gehört nun gewissermaßen selbst zum kulturellen Erbe vergangener Spielgenerationen – Herzlichen Glückwunsch dazu! Für alle stehen nun die 15 Finalisten auf worldvideogamehalloffame.org zur letzten Abstimmung bereit. Im Juni soll das Ergebnis präsentiert werden.

Museum für Videospiele

Die Finalisten im Überblick
Screenshot:
http://www.worldvideogamehalloffame.org/2015-finalists

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -