Sicherheits-Kampagne

Echt Jetzt!? Selfie-Warnschilder veröffentlicht
Kommentare

In Russland ist man sich der Gefahr durch Selfies bewusst. Um präventiv gegen fahrlässige Selfie-Situationen vorzugehen, hat das Innenministerium erste Warn- und Empfehlungs-Selfies veröffentlicht. Vor Tigern Selfies schießen ist gefährlich, mit Schmetterlingen unbedenklich.

Dass Selfie-Stangen auch mal anderen Passanten versehentlich um die Ohren fliegen, galt bisher als größtes Risiko der fotografischen Selbstverliebtheit. Doch in Russland sieht man sich noch ganz anderen Gefahren durch Selfie-Jäger ausgesetzt. Das Innenministerium hat deshalb auf die wachsenden Unfallzahlen in Russland durch Selfies reagiert und eine Selfie-Empfehlungs- und Warnliste als Warnschilder herausgebracht. Die Kampagne diene der Sicherheit der eigenen Landsleute und der Touristen. So zeigen die Warnschilder – auch als PDF verfügbar – unter anderem, wie Selfie-Jäger sich vor wilden sibirischen Tigern, mit der Waffe in der Hand oder vor dem heranfahrenden Zug ablichten.

Gefahr gebannt durch Humor?

Wie viele Russen in den letzten Jahren durch fahrlässige Selfies genau verletzt wurden oder ums Leben kamen, ist unklar. Arstechnica berichtet von 10 Toten und 100 Verletzten. Zumindest zwei der Selfie-Warnschilder erinnern zumindest an tragische Vorfälle aus jüngster Zeit, als etwa eine Russin sich versehentlich mit einer geladenen Waffe beim Versuch ein Selfie zu machen den falschen Abzug drückte und in den Kopf schoss. Das andere als ein Teenager beim Selfie-Versuch von einer Zugbrücke fiel und ums Leben kam. Dass es also Bedarf zur Aufklärung und Prävention gibt, scheint das russische Innenministerium erkannt zu haben. Ob die Behörden mit der Kampagne Humor und/oder Weitsicht beweisen, müssen die Bürger selbst entscheiden. Wie ein sicheres Selfie aussehen kann, hat das russische Innenministerium jedoch auch gleich mit auf dem Weg gegeben: Wer sich glücklich schätzen darf, dass ein Schmetterling auf seiner Schulter landet, kann unbesorgt zum Smartphone greifen und sich mit seinem neuen, kleinen Freund ein Selfie gönnen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -