Facebook bietet neue Funktionen für Blogger und Webworker
Kommentare

Damit ein soziales Netzwerk Bestand hat, muss es sich genau wie seine Community ständig weiterentwickeln. Das bedeutet es müssen neue Funktionen, mehr Spielereien und allgemein mehr Farbe in das Leben des Netzwerks integriert werden, um die Nutzer bei Laune zu halten. Anstatt dieses Mal aber die User zu beglücken, eignen sich die beiden neusten Facebook-Funktionen eher für professionelle Blogger und Webworker.

Nützlich für Blogger ist vor allem die Einbetten-Funktion für Posts. Bei Twitter ist das bereits länger möglich und wird von vielen Online-Redakteuren und Marketern täglich verwendet. Via Hashtags oder integriertem Like-Button landet man dann per Klick direkt auf der jeweiligen Facebook-Seite. Bisher können jedoch nur ausgewählte Partner wie Mashable oder CNN die Funktion nutzen.

Ein weiteres Feature soll demnächst kurze Werbevideos mit maximal 15-sekündiger Länge im News Stream der Nutzer anzeigen. Facebook knüpft hier sicher an den momentanen Video-Clip-Trend seiner Tochter-Plattform Instagram an. Instagram hatte diese Funktion erst kürzlich hinzugefügt nachdem Vine, eine Untermarke Twitters, damit das Web aufgewirbelt hat. Seitdem befinden sich Vine und Instagram in einem Kopf-an-Kopf-Rennen.

Facebook bekommt durch die beiden Features gleich einen professionelleren Anstrich. Mittlerweile merkt auch schon der normale Nutzer, dass das Netzwerk nicht nur ein freudiger Kontakteknüpfer ist, sondern ein gewinnorientiertes Unternehmen.

Aufmacherbild: like von Shutterstock / Urheberrecht: Sarawut Aiemsinsuk

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -