Facebook stellt erstes Redesign von „Gefällt mir“- und „Teilen“-Button vor
Kommentare

Facebook hat gestern neue Designs für seine „Gefällt mir“- und „Teilen“-Buttons vorgestellt. Das Upgrade von den alten auf die neuen Buttons ist das erste Redesign für diese Funktionen und soll im Rahmen des Rollouts automatisch erfolgen.

Der „Gefällt mit“-Button ist eine Erfolgsstory. Eingeführt wurde er 2010. Zusammen mit dem „Teilen“-Button taucht er heutzutage auf mehr als 7,5 Millionen Websites auf und wird täglich über 22 Milliarden Mal angezeigt.

Mit dem neuen Design erhofft man sich eine Verbesserung der Interaktion, noch mehr geteilte Inhalte und damit mehr Traffic für Websites, deren Inhalte geteilt oder geliked wurden. Warum das neue Design diese Ziele konkret erreichen soll, verrät uns Ray C. He, der das Redesign in einem Blogeintrag vorstellt, nicht.

Facebook „Gefällt mir“- und „Teilen“-Buttons
Die neuen Facebook „Gefällt mir“- und „Teilen“-Buttons (Quelle: https://developers.facebook.com/blog/post/2013/11/06/introducing-new-lik…).

Neben der Tatsache, dass das Facebook-Blau etwas strahlender erscheint und die Schrift nun in einem Helvetica-Font daherkommt, fällt auf, dass das „Daumen hoch“-Symbol auf zwei der drei „Gefällt mir“-Piktogramme verschwunden ist. Beim dritten Piktogramm wurde es entschlackt. Waren Hand und Daumen früher in Blau-Grau-Weiß gehalten, ist es nun ein grau-schwarze „Daumen hoch“-Hand, die in Richtung Flat Design geht.

Ab sofort soll es laut Ray C. He auch einfacher sein, den „Gefällt mir“- und den „Teilen“-Button nebeneinander und den „Teilen“-Button alleine auf Websites einzubauen. 

Mit „Gefällt mir“ teilt man einen Link sofort in seinem Facebook-Profil, mit „Teilen“ hat man die Möglichkeit einen Kommentar hinzuzufügen und einzugrenzen, wem dieser Post angezeigt wird. 

Gegenüber TheVerge erklärte Produkt-Manager Ling Bao, dass der gesamte Redesign-Prozess sechs Monate gedauert habe. Schließlich musste beispielsweise der „Teilen“-Button so designt werden, dass es in vielen verschiedenen Sprachen funktioniert. Und am Ende musste das Design noch die Zustimmung der Unternehmens-Designer, Vize-Präsidenten, der Rechtsabteilung und sogar CEO Mark Zuckerberg bekommen.

Hier geht es zur Developer Documentation für den „Teilen“- und den „Gefällt mir“-Button.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -