Facebook verrät Algorithmus-Geheimnisse – 4 goldene Regeln
Kommentare

Facebook ist die größte Social-Media-Plattform der Welt und deshalb vor allem für Unternehmen eine wichtiges Medium. Eine zentrale Frage des Facebook-Marketings lautet: „Wie erreiche ich mit meinen Botschaften möglichst viele Fans? Schließlich geht der Großteil der geposteten Beiträge in den Fluten der Posts unter und wird mitunter überhaupt nicht angezeigt.

Bisher gab es von Facebook keine konkreten Aussagen über den News-Feed-Algorithmus, jene mathematische Formel, die bestimmt wer sichtbar ist und wer nicht. Kritiker bemängeln zudem, dass Facebook Neuerungen nicht offen kommuniziert sondern seine Nutzer unangekündigt mit neuen Features konfrontiert. Ein Spiel, bei dem Facebook die Regeln jederzeit ändern und dank seiner über eine Milliarde User enorm viel Macht ausspielen kann. Nun reagiert Facebook auf diese Kritik und hat sich hat sich vorgenommen zukünftig mehr Informationen preiszugeben. In einem offiziellen Statement heißt es:

We’ve heard from our users and Page owners that we need to do a better job of communicating these updates.

Den Anfang macht Facebook mit vier goldenen Regeln, die aber schon lange keine Geheimnis mehr sind, sondern bei jeder Social-Media-Strategie zum Standard gehören sollten. Vielleicht ringt sich die Social-Media-Plattform ja in Zukunft einmal dazu durch, auf der Seite Facebook for Business wirklich nützliche Tipps zu verraten.

Das sind die Signale, auf die der Facebook News Feed Algorithums positiv reagiert und Beiträge entsprechend prominent platziert:

  • Facebook merkt sich, wie oft ein User mit einem bestimmten Facebook-Profil interagiert.
  • Nutzer, die besonders häufig Fotos liken oder kommentieren, bekommen vermehrt Fotos in ihrem News-Feed zu sehen.
  • Beiträge, die von anderen Usern oft versteckt oder gemeldet werden, haben fast keine Chance, im News-Feed zu erscheinen.
  • Wenn ein bestimmter Beitrag ausgesprochen häufig geliket, geteilt oder kommentiert wurde, hat er sehr große Chancen auf einen prominenten Platz im Feed.
Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -