Feedly in Google Black Bar integrieren
Kommentare

Da der Google Reader dem Untergang geweiht ist, sind die meisten Nutzer bereits zu Alternativen wie Feedly migriert. Um den Feedreader besser ins eigene System zu integrieren, bietet sich ein Chrome-Erweiterung zur Integration in die Google Black Bar an.

Dort können nicht nur Feedly selbst, sondern auch die vorhandenen Tags wie Bilder, Kontakte und dergleichen neu arrangiert werden. (Downloadlink)

big g

Screenshot: Chrome Web Store

Weitere nützliche Chrome Extensions findet Ihr in unserem Beitrag “Die 5 besten Chrome-Erweiterungen”. Wer nicht unbedingt Wert auf einen klassischen Feedreader legt, könnte sich derweil auch mit Flipboard anfreunden. Die neue Version 2.0 haben wir Euch hier vorgestellt. Diese lässt Euch sogar eigenen Content für Gleichgesinnte erstellen, die Eurer Magazin-Sammlung anschließend folgen können.  

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -