Neue Browser-Version

Firefox 36: neuer Browser noch schneller
Kommentare

Mit der Behebung einiger Bugs, weiteren Funktionen und der vollständigen Unterstützung von HTTP/2-Protokollen eilt Firefox 36 manch anderem Browser mal wieder voraus.

Download für Browser Firefox 36

Das Open-Source-Projekt Mozilla Firefox ist gestern offiziell mit der finalen Browser-Version 36 an die Öffentlichkeit getreten und hat nun den Download freigegeben. Die Desktop-Versionen für Windows, iOS X oder Linux müssen heruntergeladen werden. Die Portable-Variante von Firefox aktualisiert sich hingegen selbst, sofern die Einstellung hierfür getätigt wurde. Behebung von Bugs und einige neue Features gehören selbstverständlich zum Release dazu.

Mit Firefox 36 noch schneller unterwegs

Die Beliebtheit des Firefox-Browsers ist vor allem dadurch bedingt, dass die Community das Projekt selbst vorantreibt und weiterentwickelt. Hinzu kommt die große Auswahl an Add-Ons und anderen praktischen Erweiterungen, die Firefox im Vergleich zu anderen Browser im größeren Umfang zu bieten hat. Außerdem ist man mit Firefox vergleichsweise schneller im Netz unterwegs. Durch die vollständige Unterstützung von HTTP/2-Protokollen dürfte Version 36 nun noch weiter an Speed zugelegt haben.

Neuerungen und Firefox Hello

Unter einem neuen Tab werden nun auch die Kacheln synchronisiert. Zudem sind einige Sicherheitslücken behoben worden. Der gesamte Funtionsumfang für User und Entwickler sowie alle behobene Bugs der neuen Version sind im Changelog aufgeführt. User der Version 35 dürfte mit dem letzten Update zudem aufgefallen sein, dass nun Firefox Hello, der Video-Chat per Browser, regulär neben dem Download-Zeichen als kleines Sprechblasen-Icon eingeführt wurde.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -