Flappy Bird für 134,295.00 Dollar
Kommentare

Seit gestern ist der Sturmflug der „Flappy Bird“-App vorbei. Das lustige Spiel von Dong Nguyen hat in ihrer kurzen Existenzgeschichte unwahrscheinlich viele User begeistert und zum Verzweifeln gebracht, wei es viel Geschicklichkeit bedarf, den Vogel in der Luft zu halten. Das Spiel ist so schnell aus dem App-Store verschwunden wie es aufgetaucht ist.

Für diejenigen Fans, die dem kleinen Vögelchen mit Schlauchbootlippen zu sehr nachtrauern, gibt es jetzt bei eBay ein ganz spezielles Angebot: iPhone 4s mit installiertem „Flappy Bird“-Spiel. Das Smartphone ist aus zweiter Hand, der Preis für Sofort-Kauf-willigen liegt momentan bei 134,295.00 US-Dollar. 19 Angebote liegen für die Auktion schon vor, 82 Personen beobachten gerade den Eintrag. Bis zur Deadline des Angebots bleiben noch über zwei Tage. Rund 650 User schauen sich das Angebot pro Stunde an. 

Der gesunde Menschenverstand wehrt sich dagegen, einen Haufen Geld für ein Spiel hinzublättern, bei dem man einen kleinen kugelrunden Vogel in der Luft hält und mit ein bisschen Geschicklichkeit durch den Parcours leitet. Doch wundern sollte man sich nicht, wenn sich innerhalb von zwei Tagen ein solventer Käufer findet, der später das kleine Kücken samt iPhone entgegennimmt. 

Die ganze Geschichte um Flappy Bird herum mutet etwas seltsam an. Dem App-Entwickler war der Erfolg um das eigene Produkt plötzlich zu viel und er nahm das Spiel, das ihm bis zu 50.000 Dollar an Werbegeldern pro Tag bescherte, einfach so aus dem App-Store. Das soll auch scheinbar nichts mit der gravierenden Ähnlichkeit der grünen Röhre mit den damals so geliebten Röhren aus Nintendos „Super Mario“ zu tun haben.

Wie dem auch sei, Flappy Bird hat ein Stück App-Geschichte geschrieben.  

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -