Gmail jetzt ohne Google+ Profi
Kommentare

GoogleMail User müssen für ihr E-Mail Konto jetzt nicht mehr zwangsweise ein Profil bei Google+ anlegen. Diese Entkopplung der Dienste besteht offenbar schon seit Anfang September. Gibt Google sein Social Network langsam auf?

„No Thanks“ – Gmail ohne Google+

Google hat seine einzelnen Dienste ziemlich fest miteinander verknüpft. Wer eine E-Mail Adresse bei GoogleMail einrichten wollte musste bisher immer erst mal über ein Google+ Profil verfügen. Jetzt ist das Profil in Googles Social Network anscheinend nur noch eine Option. Beim Erstellen des Gmail Kontos schlägt Google zwar weiterhin das Google+ Profil vor, der User hat aber die Möglichkeit, mit einem Klick auf „No Thanks“ dankend abzulehnen. Ein Google-Sprecher hatte dem Blog Wordstream die Änderung bestätigt:

We updated the signup experience in early September. Users can now create a public profile during signup, or later, if and when they share public content for the first time

Gibt Google sein Social Network auf?

Um andere Dienste wie zum Beispiel YouTube nutzen zu können, braucht man aber weiterhin ein Profil bei Google+. Trotzdem könnte man aus der Lockerung des Profil-Zwangs den Schluss ziehen, dass Google langsam den Glauben an sein nur mäßig erfolgreiches soziales Netzwerk verliert. 

Aufmacherbild: KUALA LUMPUR – AUGUST 7 : Homepage of Google in August 7, 2011 in Kuala Lumpur, Malaysia. Google recently launched Google+ (Google plus), newest social media network to rival facebook.com. via Shutterstock / Urheberrecht: AHMAD FAIZAL YAHYA

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -