Google Camera: Update bringt Timer und Fotos im 16:9-Format
Kommentare

Googles Camera-App für Android hat ein umfangreiches Update erfahren. Die neue Version 2.2.024 hält zahlreiche nützliche Neuerungen bereit – unter anderem sind nun (wieder) Fotos im 16:9-Format möglich und es gibt einen Timer. Beide Funktionen waren bereits Teil der Original-App, wurden jedoch in neueren Versionen entfernt. 

Wenn man das Seitenverhältnis der Bilder von 4:3 auf 16:9 umstellt, beziehungsweise umgekehrt, sollte man beachten, dass sich der sogenannte Crop-Faktor verändert, was sich wiederum auf die Auflösung der Fotos auswirkt. Wie sehr, hängt dabei vom Gerät ab. Auf Googles Nexus 5 beispielsweise werden die Bilder dann nur mit 0,9, 2,1 und 6 Megapixel aufgenommen werden. Auf anderen Smartphones können sich die Werte anders auswirken. Der neue Timer schießt automatisch, wahlweise nach 3 oder 10 Sekunden, ein Foto. Daneben liefert das Update mit den beiden Funktionen Fisheye und Weitwinkel zusätzlich zwei neue Panorama-Modi, die in horizontaler und vertikaler Ausrichtung aufgenommen werden können.

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -