Google Capital investiert 50 Millionen in Auction.com
Kommentare

Wie das WSJ und weitere Quellen berichten, hat Google Capital – einer von Googles Investmentarmen –  50 Millionen US-Dollar in das Online-Auktionshaus Auction.com gesteckt. Auction.com funktioniert ähnlich wie Ebay und Amazon.

Nur geht es statt um Konsumgüter aller Art um  Immobilien. Diese werden, wie bei Auktionen üblich, an den Meistbietenden verkauft. Natürlich läuft das nicht über Paypal oder ähnliches – dafür sind die Summen zu groß – sondern über eine Bank. Zuvor muss die finanzielle Liquidität des Käufers selbstverständlich nachgewiesen werden. Außerdem einzigartig an Auction.com: Die Plattform bietet Immobilien jeglicher Art an, von der Gartenlaube bis zum Luxusloft.

2013 wurde Besitz im Wert von 26 Milliarden US-Dollar auf der Platform gehandelt. In Zukunft wird ein Repräsentant von Google Capital die Führungsriege von Auction.com unterstützen. Wer das sein wird, ist noch unbekannt. 

Google Capital ist ein Investmentunternehmen von Google, ähnlich wie Google Ventures, das letztes Jahr gegründet wurde. Wie Google Ventures arbeitet Google Capital ausschließlich mit Google-eigenem Kapital und investiert in schnell wachsende Start-ups, die in Zukunft das Unternehmens-Netzwerk bereichern sollen. Vor Auction.com kaufte Google Capital Anteile von Renaissance Learning, Lending Club und Survey Monkey.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -