Google Drive rollt Offline-Funktion für Docs aus
Kommentare

Google Drive ist für viele auf Geschäftsreise ein treuer Verbündeter. Notizen, Präsentationen und Tabellen können direkt im Browser angelegt werden – gespeichert wird alles sofort. Im Prinzip unbrauchbar ist die Funktion hingegen ohne Internet-Verbindung. Im Zug oder in so manchem Hotelzimmer, wo ständig die Verbindung abbricht, weil der Router so weit entfernt ist, hat die Produktivität stark zu leiden.

Google hat die Klagen der Nutzer nun gehört und angekündigt, in den kommenden Tagen eine Offline-Funktion für Drive auszurollen – bei einigen Usern sollte sie bereits jetzt verfügbar sein. Wichtig: Das Offline-Feature ist nur im Chrome-Browser (oder unter Chrome OS) verfügbar und muss manuell aktiviert werden. Das geht ganz einfach, indem Ihr auf der Drive-Startseite (https://drive.google.com) auf “Mehr”klickt, dort unter “Offline” die Chrome-Web-App ladet und den Offline-Modus aktiviert.

google-drivedrive

Nun können Dokumente auch ohne Internetverbindung erstellt werden und sobald man dann online ist, wird alles wie gewohnt synchronisiert. Möchte man diese Funkion nicht mehr nutzen, reicht ein Klick auf das Zahnrad, wo Ihr den Offline-Modus wieder rausschmeißen könnt. Weitere Informationen zum “Offline Arbeiten”, findet Ihr auf Googles Support-Seiten.  

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -