Google Glass: die neue Titanium Collection
Kommentare

Google präsentiert die Titanium Collection der Google Glass und will so die smarte Brille alltagstauglich machen.

Schon seit über einem Jahr testet Google die limitierte Explorer-Edition der smarten Brille mit rund 2000 Usern. Derweil gab es bereits diverse Nachfragen zu einer möglichen Lösung für Brillenträger, die die Google Glass mit herkömmlichen Korrekturbrillen kompatibel machen würde. Bisher gab es von Google diesbezüglich nur wenig Feedback. 

Nun ist es endlich soweit und der Konzern präsentiert mit der neuen Titanium Collection die langersehnte Lösung des Problems. Ab sofort können die Glass-Tester im Zubehör-Shop vier verschiedene ultraleichte Titangestelle für Korrekturgläser kaufen. Die vorhandene Google-Glass-Einheit kann direkt and das Gestell montiert werden. 

Google zeigt mit dieser Neuheit, dass die smarte Brille nicht nur Einiges kann, sondern ein durchaus stylisches und nützliches Accessoire ist. Die vier Gestell-Modelle sind in einem modernen und reduzierten Stil gearbeitet und dürften den Geschmack vieler Nutzer treffen. Auch bei der Auswahl der Farbe setzt Google auf dezente Töne und entscheidet sich für ein schlichtes Dunkelgrau. Des Weiteren haben die Nutzer die Möglichkeit, zwischen zwei Sonnenbrillen-Elementen zu wählen. 

Die neuen Gestelle, die in den USA für jeweils 225 US-Dollar zu ergattern sind, sind ein wichtiger Meilenstein hin zu mehr Alltagstauglichkeit der Google Glass und ein großer Schritt in die richtige Richtung. Hier könnt Ihr die Bilder der neuen Brillenfassungen sehen. 

Titanium Collection Split

Screenshot: google.com/glass/start/

Titanium Collection Google Glass

Screenshot: google.com/glass/start/

Titanium Collection Google Glass

Screenshot: google.com/glass/start/

Titanium Collection Google Glass

Screenshot: google.com/glass/start/

Google veröffentlicht auch ein Video zu der Google Glass Titanium Collection:

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -