Google Nexus ist tot – es lebe Google Silver?
Kommentare

Vor kurzem berichtete The Verge über Googles Bestreben, die Kontrolle über das Android-Ökosystem zurück zu erlangen, indem das neue Google-Silver-Programm Top-Hersteller verpflichten soll, High-End-Silver-Devices streng nach Google-Richtlinien herzustellen.

Die Nexus-Marke soll daher eingestellt werden und bereits Anfang nächsten Jahres sollen erste Silver-Devices auf den Markt kommen.

Grundlegende Rahmenbedingung für die neuen Silver-Geräte soll vor allem sein, dass die von Herstellern vorinstallierten Apps stark begrenzt werden. Außerdem sollen Nutzer diese zukünftig ohne weiteres vom Smarphone deinstallieren können.

Laut dem Insider @evleaks wird als eines der ersten Geräte im Februar 2015 ein LG mit Qualcomm MSM8994 erwartet. Somit würde die nächste Generation des Snapdragon 810 mit 64-Bit-Architektur eingeführt. Mancher wird enttäuscht sein, dass kein Nachfolger für das Nexus 5 auf dem Markt erscheint. Allerdings sind die Ziele, die Google mit der neuen Marke verfolgt, vorbildlich.

So will der Internetgigant endlich eine standardisierte und zuverlässige Android-Erfahrung gewährleisten. Neben dem Versprechen, die neuen Geräte frei von Bloatware zu halten, sollen Updates regelmäßig bereitgestellt werden. Auch soll aktuelle Hardware zu einem günstigen Preis und die Auslieferung der aktuellsten Android-Version ab Erscheinungsdatum und ohne Verzögerungen sichergestellt werden.

Diese Versprechen klingen stark nach Google-Play-Edition-Smartphones, nur diesmal mit mehr Unterstützung und Förderung seitens Google. Die ersten Geräte sollen von Motorola und LG kommen und dadurch von Firmen, die bereits eine enge Beziehung zu Google pflegen.

Bis zu einer Milliarde Dollar will Google in das Marketing für Silver-Devices und für eine prominente Platzierung der Geräte bei den Netzbetreibern springen lassen. Als Gegenleistung hat Google wieder ein Mitspracherecht bei der Software, um die Auslieferung von nativen Android zu forcieren.

Im Hinblick auf die Android User Experience ein sinnvoller Schritt. Es stellt sich nur die Frage, was mit den Mittelklasse-Smartphone-Segment passiert, wenn Nexus gänzlich eingestampft wird. Noch hat sich Google nicht weiter offiziell geäußert.

 

 

Aufmacherbild: HILVERSUM, NETHERLANDS – MARCH 17, 2014 Android is an operating system based on the Linux kernel and designed for touchscreen mobile devices. von Shutterstock/ Urheberrecht Twin Design

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -