Google Smartwatch mit Codename Gem: Gibts Ende Oktober noch eine Überraschung?
Kommentare

Anfang September hat Samsung im Rahmen der Internationalen Funkausstellung (IFA) neben dem Galaxy Note 3 das Companion Device Galaxy Gear vorgestellt. Companion (Begleiter) deshalb, weil die Smartwatch ohne ein gekoppeltes Note 3 nur wenige Funktionen bietet. Denn die Hauptaufgabe liegt im Grunde in der Bedienung des großen Bruders übers Handgelenk.

9to5Google zufolge arbeitet Samsungs Kooperationspartner Google an einer eigenen Smartwatch, die vor allem durch Google-Now-Funktionalitäten überzeugen soll. Technik-Blogger Artem Russakovskii geht gar davon aus, dass Google bereits Ende dieses Monats seine Smartwatch im Rahmen der Android 4.4 KitKat Vorstellung präsentiert.

Google will announce a Nexus watch, codenamed Gem, likely together with the KitKat announcement. The date I have, which, once again, is about a month old, is also October 31st. – via Google+ Post

Wie die vermeintliche Google-Uhr aussehen könnte, ist noch nicht bekannt. Wichtig wäre aber, dass man die Schwächen der Galaxy Gear ausmerzt, um ein neues erfolgreiches Produkt zu schaffen. Zum einen wäre eine möglichst hohe Akkulaufzeit wünschenswert – ein Tag ist einfach zu wenig für eine Armbanduhr – und der Preis von 299 Euro darf gern auch unterschritten werden. Weiterhin wäre die Google-Uhr als eigenständiges Produkt mit optionaler Smartphone-Kopplung sicher eine Innovation, die viele begrüßen würden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -