Übersetzungs-App für Android

Google Translate: Automatische Voice-Eingabe-Funktion
Kommentare

Um mit Skypes Übersetzungsfunktion für Videokonferenzen mithalten zu können, will auch Google bald seine Translate App für Android mit einer automatischen Voice-Eingabe-Funktion verbessern.

Ende letzten Jahres stellte Skype seine Übersetzungsfunktion für Videokonferenzen vor. Auch wenn die Übersetzungen vom Deutschen ins Englische im Vorführvideo noch recht holprig wirkten, machte die neue Funktion Eindruck. Google lässt sich da natürlich nicht lumpen und will schon bald mit Google Translate für Android-Geräte ebenfalls eine verbesserte Übersetzungsfunktion für Spracheingaben anbieten.

Automatische Voice-Eingabe-Funktion für Google Translate

Der New York Times zufolge soll demnächst die Funktion hinzukommen, dass die App automatisch gesprochene Sprache in Text umwandelt, die dann in eine der 90 Sprachen übersetzt werden kann. Allerdings soll zunächst nur für populäre Sprachen die automatische Voice-Eingabe-Funktion zur Verfügung stehen, womit wohl auch Deutsch gemeint sein dürfte. Macduff Hughes, Engineering Director bei Google Translate berichtet gegenüber der Times, dass es mittlerweile über 500 Millionen aktive User von Google Translate gebe. Damit dürfte dann auch das rege Interesse an einer verbesserten Spracheingabefunktion geklärt sein.

Neuer Sprach-Scanner für den Urlaub?

Offenbar arbeite Google zudem an einer Scan-Funktion, die es erlaubt, etwa ein fremdsprachiges, unbekanntes Straßenzeichen zu übersetzen.

Beide Systeme sind eindeutig noch ausbaufähig. Durch ihren Gebrauch verbessert sich allerdings die Funktionalität, so dass es immer hilfreich ist, wenn sich Menschen frühzeitig mit der neuen Technologie auseinandersetzen.

Aufmacherbild: Retro old microphones for press conference or interview on table via Shutterstock / Urheberrecht: BrAt82

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -