Googlemail-Anhänge in Google Drive ablegen – neue Funktion
Kommentare

Googlemail Nutzer können sich über eine neue Funktion freuen. Anhänge in E-Mails können ab sofort auch in Google Drive abgelegt, dort bearbeitet und anschließend wieder weiter versendet werden. Neben PDFs und JPEG-Dateien, lassen sich auch ZIP-Dateien verschieben und öffnen.

Und so funktioniert es: Wenn man mit dem Cursor über den E-Mail-Anhang fährt, erscheint die Option „In Google Drive speichern“. Wenn man darauf klickt, öffnet sich der Google Drive Ordner, in dem die Datei angezeigt wird. Die Funktion wurde bereits für alle User freigeschaltet, wer sie noch nicht findet, sollte sich ab- und wieder neu anmelden – oder noch einen Moment warten, bis das Feature auch für den eigenen Account ausgerollt wurde. 

Die neue Funktion ist gerade für mobile Endgeräte mit wenig Speicherkapazität nützlich, weil keine großen Datenmengen bei Herunterladen von Inhalten anfallen. Damit passt Google sein E-Mail-Angebot an die steigende Nutzung über Smartphones und iPads an.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -