Gründerwoche Deutschland: ein Überblick
Kommentare

Vom 17. bis zum 23. November findet hierzulande die Gründerwoche Deutschland statt – eine Veranstaltung, bei der Gründergeist und unternehmerisches Denken im Mittelpunkt stehen.

Gründerwoche Deutschland

Voraussichtlich über 800 Gründungsakteure und Förderer von Unternehmergeist beteiligen sich. Mit über 1800 Veranstaltungen (Stand: 12 November) werden kommende Woche Unternehmen, Organisationen, Gründungsinitiativen, Hochschulen und Schulen einen Beitrag für mehr Gründerkultur in Deutschland leisten. In Seminaren, Workshops, Wettbewerben und vielen weiteren Veranstaltungsformaten wird das umfassende Spektrum der Informations-, Beratungs- und Unterstützungsangebote für Gründerinnen und Gründer vor Ort präsent.

Für Gründer und diejenigen, die es werden wollen

Die Partner der Gründerwoche wollen junge Menschen für Unternehmertum motivieren. Gründerinnen, Gründer und auch diejenigen, die mit dem Gedanken spielen, sich beruflich selbständig zu machen, sollen über die Schritte zum eigenen Unternehmen und in die berufliche Selbständigkeit informiert und unterstützt werden.

Die Veranstaltung ist Teil der internationalen Global Entrepreneurship Week, die alleine im letzten Jahr etwa 7,5 Millionen Menschen in über 140 Ländern für innovative Ideen, Gründungen und Unternehmertum begeistern konnte. In diesem Jahr haben sich bereits 150 Länder angeschlossen. Auch Deutschland ist zum fünften Mal dabei. Die Führung übernimmt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Wer selbst im Rahmen der Gründerwoche Veranstaltungen ausrichten möchte, kann sich als Partner der Gründerwoche registrieren und seine Angebote in den Veranstaltungskalender eintragen. 

Gründerwoche Deutschland: Veranstaltungen in Berlin

Alleine in Berlin werden kommende Woche rund 100 Veranstaltungen stattfinden. Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, schaut im Veranstaltungskalender nach. Hier kann man die Events nach Zeitraum, Veranstaltungsort und Zielgruppen sortieren. Interessantes ist auf jeden Fall in Mengen dabei.

So lädt das Zentrum für Entrepreneurship der Technischen Uni Berlin zum Workshop „Team-Meetings produktiv gestalten – Tipps und Tricks“ oder „Die Macht des Schwarms  – Crowdfunding für Startups“ ein, Existenzgründerhilfe Berlin-Wilmersdorf gibt ein „ABC zur Existenzgründung in Berlin-Wilmersdorf“, startbox Unternehmensberatung gibt Tipps zur „SEO für Online-Shops“ und FranNet Global Germany zeigt euch den „Weg in die erfolgreiche Selbstständigkeit als Franchise-Unternehmer/-in“. 

Wer also mit dem Gedanken spielt, den Weg in die Selbstständigkeit zu wagen, sollte sich das Angebot der Gründerwoche Deutschland nicht entgehen lassen. 

 

 

Aufmacherbild: Risky Business von Shutterstock/ Urheberrecht 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -